ProVitDie mobile Glastrennwand von Lenderoth
Zusammenkommen und trotzdem Abstand halten

Wie schützen eigentlich Fitnessstudios, Schuhläden, Produktionsunternehmen oder auch Ärzte bzw. Pfleger in Zeiten der Pandemie durch den Corona-Virus (Covid-19) Ihre Mitglieder, Kunden, Arbeitnehmer und Patienten vor gefährlichen Ansteckungen? Vermutlich durch Desinfektionsmittel und Abstandsregelungen.

Der Trainer im Fitnessstudio steht aber nah am Sportler um Übungen zu erklären. Der Schuhverkäufer steht maximal auf „Beinlänge“ Abstand und in der Produktion bestimmen z.B. technische Geräte oder Produktionsstraßen den Abstand zwischen Mitarbeitern. Also was ist, wenn dieser Abstand nicht eingehalten werden kann?

Um dieses Problem zu lösen, haben wir die Glastrennwand „ProVit“ enwickelt. Mit 2 Edelstahlgriffen und 4 Kunststoffrollen lässt sich unser Hygienehelfer mühelos dahin bewegen, wo er gebraucht wird. Mit dem Einsatz der ProVit-Glastrennwand ermöglichen Sie ein Zusammenkommen von Menschen z.B. im Sportbereich, auf der Verkaufsfläche oder in der Produktionshalle und schützen dabei vor gefährlichen Ansteckungen durch Viren.

Der flexible Hygienehelfer

  • Standardmaß 2m hoch, 1m breit (Glas: 1,5m hoch, 1m breit), Sondermaße sind selbstverständlich möglich
  • Das 6 mm Sicherheitsglas ist in allen Größen lieferbar, flexibel wie Sie es brauchen
  • Stabiles Alurahmengehäuse
  • 2 Stück Edelstahl-Handgriffe
  • 4 Stück drehbare Gelenkrollen sind optional möglich

Gut zu wissen: Plexiglas/Acrylglas ist momentan das Thema Nummer 1, wenn es um Hygieneschutz geht. Völlig unterschätzt wird der Werkstoff Glas, welchen wir aus den folgenden Gründen deutlich favorisieren:

  • Glas ist noch leichter zu reinigen.
  • Glas zerkratzt nicht und wenn dann nur durch grobe Fremdeinwirkung.
  • Glas ist lebensmittelecht und noch hygienischer.
  • Glas biegt sich niemals durch und ist in sich viel stabiler als Plexiglas.
  • Glas ist bei uns sogar noch kostengünstiger!